Psychomotorik

„Mit allen Sinnen Stärken entdecken“ ist die positive Leitidee des Programms.

Bei der Förderung von Kindern werden die Erkenntnisse aus der Psychomotorik zur ganzheitlichen, persönlichkeitsorientierten Entwicklungsbegleitung genutzt. Den Kindern werden durch gezielte Bewegungsaufgaben und Übungsformen Möglichkeiten zur Verbesserung der Bewegungsleistung und zur Förderung der Entwicklung bzw. zur Behebung von Defiziten angeboten. Dabei ist ein grundlegender Bestandteil der Psychomotorik die Sensibilisierung der optischen, kinästhetischen, taktilen und akustischen Wahrnehmung.

In diesen Gruppen werden Kinder gefördert, die u.a. Schwierigkeiten haben, Regeln zu akzeptieren, Lernschwierigkeiten haben oder in ihrer Sozialkompetenz noch weitere Unterstützung benötigen.