Schulsozialarbeit

Arbeitsschwerpunkte

Ein Schwerpunkt meiner Arbeit ist die Beratung von Schülerinnen und Schülern, Eltern und des Kollegiums.

Das Beratungsangebot beruht auf Freiwilligkeit und unterliegt der Schweigepflicht.

- Elternarbeit

  • Beratung und Begleitung der Eltern bei Fragen zur Erziehung, ergänzenden Hilfen und Angeboten
  • Vermittlung von unterstützenden Hilfen und auf Wunsch Begleitung der Eltern zu entsprechenden Institutionen
  • bei Bedarf gemeinsame Gespräche zwischen Eltern und Lehrkräften begleiten
  • Beratung nach dem Bildungs- und Teilhabegesetz (z.B. gemeinsames Ausfüllen von Anträgen, Beantragung von Förderungen)
  • Begleitung des Projekts BuddY-familY für Eltern der zukünftigen Schulanfänger
  • Durchführung des Elterncafes

- Arbeiten mit Gruppen (z.B. im Bereich der Förderung von Sozialkompetenz)

  • Kleingruppenarbeit, in denen die Schülerinnen ein Konzentrationstraining kennen- und anwenden lernen
  • Übungen zur Streigerung der Sozialkonpetenz mit Klassen

Die Arbeit mit Klassen zum Thema Steigerung der eigenen sozialen Kompetenzen wird zusammen mit der Lehrkraft zu verschiedenen Themen gemacht, wie beispielsweise: Gefühle, Kommunikation, Freundschaft, Verschiedenheit, Gemeinschaft….!

Im Konzentrationstraining werden die Schüler und Schülerinnen Methoden kennenlernen, die ihnen helfen können sich besser auf eine Sache zu konzentrieren und sich nicht so sehr von der gestellten Aufgabe ablenken zu lassen.

- Streitschlichtung

  • Hilfestellung bei der Streitschlichtung zwischen den Schülerinnen und Schülern

- Planung und Durchführung von Projekten in Kooperation mit dem Kollegium und der OGS

  • Begleitung von Klassenausflügen und sonstigen schulischen Veranstaltungen
  • Ursachenforschung bei leicht ablenkbaren Kindern durch punktuelle Begleitung des Unterrichts

  - Netzwerkarbeit

  • Mitarbeit in Arbeitskreisen im Stadtteil Dorstfeld
  • Kindergärten im Einzugsgebiet (zur Erleichterung des Schulbeginns)
  • Erziehungsberatungsstelle Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Dortmund
  • weitere Grundschulen aus Dortmund
  • Vernetzung mit anderen Schulsozialarbeiterinnen udn Schulsozialarbeitern

Aktuelle Info: Buddy Family

Hier einige Informationen zu dem im März begonnenen Projekt:
Wir hoffen, dass Sie und ihre Familien gesund sind und bleiben!
Leider gibt es die Anweisung, dass bis zu den Sommerferien keine Veranstaltungen in unserer Schule stattfinden dürfen, bei denen Menschenvon außen in unsere Schule kommen.Damit fällt das Projekt „Buddy family“ zu unserem Bedauern bis zu den Sommerferien aus.
Nach Rücksprache mit Frau Dirks bemühen wir uns, die Treffen nach den Sommerferiengibt diese Treffen mit den entsprechenden Themen nachzuholen.Auch ein Treffen am Ende der Sommerferien könnte möglich sein, sofern die Beschränkungen, die uns die Corona Krise auferlegt, bis dahin gelockert sind.
Über die Möglichkeit einer Online Version wird nachgedacht, ist jedoch noch nicht entschieden. Falls es so eine Möglichkeit geben sollte, werden Sie selbstverständlich darüber informiert.
Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Kraft und Zuversicht in diesen nicht ganz einfachen Zeiten.
Genießen Sie die gemeinsame Zeit mit Ihren Kindern, spielen, kochen, backen, im Wald sein, Tiere beobachten, kuscheln, vorlesen, Geschichten ausdenken, Bilder malen, telefonieren.........Überlegen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind/ Ihren Kindern, wie die Zeit genutzt werden kann!

 

 

 

Kontakt

Name: Die Stelle ist momentan nicht besetzt.

Bürozeiten: Mo. - Do. 7:30 - 15:30 Uhr  sowie Fr. 7:30 - 14:00 Uhr

Termin: nach Vereinbarung

Telefonnr.:

E-Mail: